Kunst, Kultur, Kreativität
> Kursdetails

Bökendorf, Abbenburg und Bellersen: Auf den Spuren von Annette von Droste-Hülshoff   genug Plätze frei


Kursnummer R01.027
Beginn Do., 01.07.2021, 10:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Veranstaltungstag
Kursleitung Wolfgang Kraft
Kursort Bökerhof/Abbenburg
Bökendorf –Abbenburg und Bellersen
Auf den Spuren der Annette von Droste-Hülshoff
Wir laden Sie ein zu einer literarischen Reise auf den Spuren von Annette von Droste-Hülshoff.
Der Bökerhof in Bökendorf bei Brakel (Kreis Höxter) in Ostwestfalen war der Stammsitz der Familie von Haxthausen und Wohnsitz von Annettes Großeltern mütterlicherseits. Hier beginnt unsere Erkundungstour mit einer Außenbesichtigung. Anschließend lauschen wir in gemütlicher Atmosphäre einem kurzweiligen Bildervortrag zu Annette von Droste-Hülshoffs Beziehung zur Ortschaft Bökendorf. Nach der Mittagspause fahren wir nach Bellersen, wo uns ein absolutes Highlight erwartet: eine begehbare Raumskulptur der „Judenbuche“ aus der gleichnamigen berühmten Novelle von Droste-Hülshoffs, die erstmals 1842 veröffentlicht wurde. Von hier aus geht es weiter zum Gutshof Abbenburg. Um 1820 war Annette von Droste-Hülshoff hier häufig zu Besuch bei ihrem Onkel sowie ihren Nichten und Neffen. Wir erfahren bei einer Außenbesichtigung allerhand Interessantes über die spannende Historie des Guts. Zum Abschluss der Tagesfahrt gibt es Kaffee und Kuchen, bevor wir die Heimfahrt in den HSK antreten.





Datum
Do. 01.07.2021
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Bökerhof/Abbenburg


Volkshochschule Brilon-Marsberg-Olsberg

Kreuziger Mauer 31 | 59929 Brilon
Hauptstraße 49 | 34431 Marsberg
Hauptstraße 73a | 59939 Olsberg

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:30 Uhr
und 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 08:30 bis 12:30 Uhr

oder nach Vereinbarung