Aktuelles

WDR-5-Aufzeichnung: Der philosophische Radio-Salon

Am 28. November wird in Olsberg "Das philosophische Radio" vom WDR aufgezeichnet. Sie können live dabei sein! Thema der Sendung ist der "Sinn von Strafen":

Mit dem Phänomen der Strafe macht jeder im Lauf seines Lebens Bekanntschaft – als Erziehungsmittel, als Regulativ beim Sport. Und natürlich durch den Staat, dessen Aufgabe es ist, Regeln fürs Zusammenleben festzulegen und durchzusetzen.

Wer jemanden bestraft, fügt demjenigen ein Übel zu, und zwar bewusst und mit voller Absicht. Strafen werden rückwirkend verhängt, sie setzen schuldhaftes Handeln voraus, sie sind Ausdruck der Missbilligung eines Verhaltens. Philosophisch gesehen lässt sich über Strafen streiten: Welche Methoden und welches Maß an Strafe sind angemessen? Welche Rolle spielt die Vergeltung, welche die Verhinderung künftiger Straftaten? Heute hat sich in der Rechtsphilosophie die Idee der Prävention weitgehend durchgesetzt. Aber macht Strafen überhaupt Sinn, wenn durch andere Mittel zukünftige Verbrechen möglicherweise viel effektiver verhindert werden. Wie also lässt Strafe sich rechtfertigen? Und wozu ist Strafe gut?

Moderator Jürgen Wiebicke und die Philosophin Susanne Boshammer laden ein zu einem Austausch über den Sinn von Strafe.

 

Die Aufzeichnung findet am Donnerstag, den 28. November, ab 20:00 Uhr in der Linie 73 in Olsberg statt. Der Eintritt ist frei, aus organisatorischen Gründen ist eine vorherige Anmeldung jedoch erforderlich. Hier können Sie sich anmelden!

Zurück

Volkshochschule Brilon-Marsberg-Olsberg

Kreuziger Mauer 31 | 59929 Brilon
Hauptstraße 49 | 34431 Marsberg
Hauptstraße 73a | 59939 Olsberg

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:30 Uhr
und 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 08:30 bis 12:30 Uhr

oder nach Vereinbarung