Detailsuche
> Kursdetails

Lesung mit Sascha Adamek: Scharia-Kapitalismus / Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir selbst   Anmeldung möglich


Kursnummer P15.404
Beginn Fr., 16.11.2018, 20:00 - 22:15 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Kursort
Brilon, VHS-Haus, Kreuziger Mauer 31, EG
Kreuziger Mauer 31, 59929 Brilon
Der radikale Islamismus sieht sich als Todfeind des Westens und seiner Lebensweise. Unglaublich ist es daher, wie bedenkenlos deutsche Unternehmen, Verbände und Politiker mit Vertretern dieser Weltanschauung gemeinsame Sache machen. Der Journalist Sascha Adamek legt mit diesem Buch die erste umfangreiche Recherche zu den direkten und indirekten Verbindungen zwischen deutschen Akteuren und den Förderern des gewaltbereiten Islam vor. So beträgt die deutsche Handelsbilanz mit Staaten, deren Rechtssystem überwiegend auf der Scharia fußt, 64 Milliarden Euro - darunter auch zahlreiche Waffenexporte. Die Liste der Enthüllungen reicht von deutschen Unternehmen mit islamistischen Teilhabern über die Machenschaften der deutschen Waffenlobby bis hin zu den Verstrickungen der Politik. Zugleich wirft Adamek einen Blick auf Moschee-Gemeinden, Vereine und Stiftungen in Deutschland, die von radikalen saudi-arabischen und türkischen Geldgebern unterstützt werden. Am Ende steht eine erschreckende Erkenntnis: Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir selbst!
Pressestimmen zum Buch:
"Ein brisantes, bislang einmaliges Buch.", der Freitag, 13.10.2017
"Ein überaus spannendes Buch.", wallstreet online, 13.10.2017
"Ein mutiges Buch.", The European, 07.10.2017
"Ein Standardwerk, ein Kompendium für die Politik, eine Handreichung für jeden Interessenten und ein Dokument der Freiheit. Schlimmstenfalls wäre es Untergangsszenario. Jedenfalls sollte es sehr gründlich und immer wieder gelesen und praktisch angewandt werden.", Tichys Einblick, 07.10.2017
"Ein Buch, das es einem kalt den Rücken runterlaufen lässt.", radioeins (rbb), 06.10.2017
"Eine bewundernswerte, akribische Fleißarbeit.", Inforadio (rbb), 22.09.2017


Sascha Adamek (gebürtig aus Winterberg) arbeitet seit vielen Jahren als Journalist und Filmemacher für die ARD, u. a. für die Politikmagazine Monitor und Kontraste. Er ist Autor zahlreicher Fernsehdokumentationen und veröffentlichte zusammen mit Kim Otto die Bestseller Der gekaufte Staat und Schön reich. Weitere Buchveröffentlichungen: Die Machtmaschine, Die facebook-Falle und Die Atom-Lüge.





Datum
Fr. 16.11.2018
Uhrzeit
20:00 - 22:15 Uhr
Ort
Kreuziger Mauer 31, Brilon, VHS-Haus, Kreuziger Mauer 31, EG


Volkshochschule Brilon-Marsberg-Olsberg

Kreuziger Mauer 31 | 59929 Brilon
Casparistraße 2 | 34431 Marsberg
Hauptstr. 73a | 59939 Olsberg

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:30 Uhr
und 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 08:30 bis 12:30 Uhr

oder nach Vereinbarung