Aktuelles

Neue Corona-Schutz-Verordnung des Landes NRW

Mit Wirkung vom Mittwoch, 24. November 2021, tritt in Nordrhein-Westfalen die neue Corona-Schutz-Verordnung und mit ihr die 2G-Regel für weite Teile des öffentlichen Lebens in Kraft. Die Teilnahme an Präsenz-Kursen der VHS BMO ist somit ab sofort ausschließlich geimpften oder genesenen Personen gestattet. Ausgenommen davon sind Veranstaltungen der berufsbezogenen Weiterbildung (weiterhin 3G).

Den Nachweis darüber, dass Sie geimpft oder genesen sind, müssen Sie wie gehabt bei Zutritt zum Kurs erbringen. Ausnahmen gelten nur für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren sowie für Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, demzufolge sie aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können. Für diese Personen gilt eine Testpflicht für die Teilnahme am Kurs.

Selbstverständlich steht unser Angebot an Online-Kursen weiterhin allen Teilnehmenden uneingeschränkt zur Verfügung. Sie finden dort aktuell Veranstaltungen aus den Bereichen „EDV, Beruf, Persönlichkeit“, „Sprachen“, „Gesellschaft, Leben“ und „Gesundheit, Fitness. Alle Online-Angebote finden Sie unter diesem Link.

Die derzeit gültige Corona-Schutz-Verordnung auf der Webseite des Landes NRW finden Sie unter diesem Link.

Zurück
Ab sofort gilt die 2G-Regel

Volkshochschule Brilon-Marsberg-Olsberg

Kreuziger Mauer 31 | 59929 Brilon
Hauptstraße 49 | 34431 Marsberg
Hauptstraße 73a | 59939 Olsberg

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:30 Uhr
und 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 08:30 bis 12:30 Uhr

oder nach Vereinbarung